Heimat- und Geschichtsverein
    Wolfskehlen
Auszug aus der Vereinschronik
Im Jahre 1985 wurde der Heimat- und Geschichtsverein Wolfskehlen gegründet und durch Eintragung seiner Satzung beim Amtsgericht Groß-Gerau als gemeinnütziger Verein anerkannt.
Der Verein hat sich die Förderung des Heimatgedankens, der Heimatkunde, der Geschichtspflege und der Familienforschung in Wolfskehlen zur Aufgabe gemacht.
Die Anfänge im Vereinsleben waren schwierig, da keine Räumlichkeit zur Verfügung stand. Im Jahre 1986 bewilligte die Gemeinde Riedstadt, dass der untere Saal des alten Wolfskehler Rathauses vom Verein genutzt werden konnte. Es entstand in Eigenhilfe ein kleines schmuckes Museum in dem die ersten Ausstellungen und auch Brauchtumspflege präsentiert wurden.
In wöchentlichen Zusammenkünften wurden Bilder und Dokumente gesammelt und beschriftet. Von der Bevölkerung wurden viele altertümliche Gegenstände von Haus, Hof und der Landwirtschaft gespendet. Doch hierfür gab es keinen Lagerraum und die Museumsstücke waren in privaten Gebäuden untergebracht.
Im Jahre 1991 erwarb die Gemeinde Riedstadt das Anwesen Groß-Gerauer-Straße 1. Das Wohnhaus wurde für Wohnungsbedarf genutzt und die Nebengebäude wie Ställe, Scheune und Lagerraum sollten für ein Museum zur Verfügung stehen.
Es wurde ein Konzept erarbeitet und die Gemeinde bewilligte Gelder für den Ausbau. Die Arbeiten wurden von Mitgliedern ehrenamtlich getätigt. In unzähligen Arbeits- stunden entstand nach und nach ein beachtliches Museum. Nach  zehn Jahren war der     Museumsausbau fertig gestellt.
Ein großer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, Sponsoren und allen die zur Museumsbestückung beitrugen.
Der Heimat und Geschichtsverein gab dem Museum den Namen "Ölemühl", da das Museum einem ehemaligen Ölemüller gehörte.
Eine große Aufgabe war für den Heimat- und Geschichtsverein die 1000 Jahr-Feier Wolfkehlens, bei welcher der Verein federführend die Organisation innehatte. Ebenso wurde für diesen Anlass eine kleine Ortschronik erstellt. Der Verein präsentierte mit einer Vorlesung, Bild-Dokumentationen und Darstellung in alten Trachten die Ortsgeschichte im Wolfskehler Bürgerhaus.
Ein historischer Markt, der mit allen Wolfskehler Vereinen und verschiedenen Schau- stellern dargeboten wurde, war ein großer Erfolg.